Wer sind wir - Lukas Biest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wer sind wir

Nun mag man sich fragen, wer oder was ist denn nun Lukas Biest?
2 ältere Herren, die das Rentenalter längst überschritten haben in Verbindung mit einem etwas jüngeren Herren, der neben den Tasten auch noch das Mischpult drückt....
vom Männerlinks aus gesehen (auch Frauenrechts genannt:)
- Dave Bigger, der Gottvater der musikalischen Ergüsse und flinken Finger -
- Kai Board der Tasten Papst, Herr der vielen Knöpfe und Regler, also irgendwas multiples -
- Lukas Biest, Erfinder und Namensgeber, Schreihals, der unruhige Geist in der Dreifaltigkeit -


Was lange währt wird endlich gut, nach dem Motto gehandelt und nach gefühlten 25 Jahren (Mann Dave, ist das echt schon so lange her)
endlich was auf die Beine gestellt. Vorangegangen sind viele Sessions, immer mal wieder recorded, von älteren Damen die meinten,
die Katze würde gequält (wenn denn was schönes wär) über denkwürdige Auftritte im Irish Pub in Giessen...
ENDLICH WIRD DAS WAS....
Und es gibt in Bälde eine wirklich gute Nachricht zu vermelden....
Wenn wir doch nur schon dürften....
Aber wir sagen... NIX, NIX und nochmal... NIXXXXXXXX

Die 3 Biester lieben ihn, und sie können ihn auch spielen:

HEAVY METAL
geprägt von der NWOBHM, entschloß man sich, die NWDDHM zu ergründen.
Rasende Gitarrenlicks, sirenenartiger Gesang a la ROB, Keyboards im Stil von Jon Lord,
aber im Gewand von Pretty Maids... na das ist Lukas Biest.
Nach kurzer Überlegung, mal was ordentliches zu produzieren, setzte man im Sommer 2019 das Projekt in
die Tat um und schrieb Songs und Texte, recordete mit GARAGEBAND, und der Tastenpapst machte aus den
1000 en von Spuren ein hörbares Produkt.

Innerhalb kürzester Zeit enstanden dabei mehrere Songs nach dem Schema:
Guter Rhytmus, TANZBARE! Drumparts, pumpender Bass, geniale Gitarren von Dave Bigger,
dazu die unnachahmliche Stimme von Lukas.
Das ganze gewürzt mit bewusst überdrehten Texten, provokant, lustig, gerne polarisierend.
Ernste Themen verpackt in ein musikalisches Gewand.
Im Stile einer Fränkischen Band in PINK nimmt man gerne sich, aber auch alles andere gerne auf die Schippe.
Klischees, aktuelles... nichts ist Lukas Biest heilig.
Auch wenn der Gesang teilweise martialisch klingt, distanziert sich Lukas Biest in jeglicher Form
von Rechtspopulismus, Fremdenhass, Frauenfeindlichkeit.
Was zählt ist die künstlerische Freiheit.
Kranker als die Wiedervereinigung, bissiger als ein Rottweiler, schärfer als das schärfste Chili.....
Intelligenter als Tanztapet Krampf-Knarrenbauer
Sie nehmen sich selbst nicht ernst aber Sie wollen, das andere sie ernst nehmen.....

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü